Ausprobiert und verzaubert

Wir haben für euch getestet:

„ The Unofficial Guide to Crafting the World of Harry Potter: 30 Magical Crafts for Witches and Wizards―from Pencil Wands to House Colors Tie-Dye Shirts“

Denn natürlich sind wir immer auf der Suche nach neuen Bastel-Ideen für euch. Dabei lassen wir uns gerne auch von anderen Harry-Potter-Blogs inspirieren. Gerade im englischsprachigen Raum findet man viele Muggel, die begeistert über die Geschehnisse in den Büchern, die Schauspieler und eben auch DIYs diskutieren. Die bekanntesten Seiten wie Pottermore.com werden euch sicherlich schon bekannt sein.

Aber manchmal ist es auch einfach schön, ganz altmodisch wie Hermine ein Buch zur Hand zu haben anstatt sich auf der Suche nach Schätzen durch die Tiefen des Internets zu klicken. Denn es geht nichts über den Geruch von Druckerschwärze und Papier in der Nase, das Gefühl beim Seitenblättern und die Möglichkeit, das Buch mit eigenen Notizen und Post-Its zu erweitern – aber wem erzähle ich das, schließlich sind wir alle irgendwo Bücherwürmer 😉

Schon länger stand auf meiner Wunschliste dieses Bastelbuch von Jamie: „ The Unofficial Guide to Crafting the World of Harry Potter: 30 Magical Crafts for Witches and Wizards―from Pencil Wands to House Colors Tie-Dye Shirts“

Der Titel klingt schonmal vielversprechend und genau nach unserem Geschmack.

Jamie, die einfach bombig ist, spricht in ihrem Blog viele Themen an, gibt Rezeptideen und Beautytipps, spricht über das Familienleben und eigene Erfahrungen. Und sie veröffentlicht Bücher zu Themen, über die sie sich gut auskennt. In diesem Fall: Die Zauberwelt und das Selberbasteln.

Sehr sympathisch finde ich, dass sie in ihrem Blogeintrag zu diesem Buch gleich mal 30 Ideen vorstellt, die eben nicht darin enthalten sind: Diese Ideen stammen von anderen Bloggern, auf deren Seiten ihr direkt weiterstöbern könnt. So ist für jeden etwas dabei, und es ist nicht zwingend notwendig das Buch kaufen zu müssen.

Nun also zum magischen Buch des Harry-Potter-Bastelns:

Leider wird es aus dem Ausland geliefert, sodass mit einer Wartezeit zu rechnen ist. Dafür hat man dann für derzeit etwa  13 Dollar auch knapp 200 Seiten in der Hand!

Da Jamie am liebsten mit ihren eigenen Kindern zu Bastelschere, Kleber und Glitzer greift, handelt es sich um ein Buch, mit dem auch Kinder prima alleine Basteln können. Das Englisch ist sehr einfach gehalten, somit ergibt sich als Nebeneffekt direkt das Fremdsprachenüben.

Die Anleitungen sind mit vielen Bildern versehen und dadurch sehr verständlich gestaltet. Schritt für Schritt erklärt sind so auch kompliziertere Stücke wie eine Schnatz-Halskette kein Hexenwerk! Tatsächlich ist aber auch diese für erfahrenere Bastler keine Herausforderung – demnach perfekt für mich Sonntagsbastlerin, die noch dabei ist ihr Repertoire aufzubauen.

Praktisch ist, dass man für manche Ideen direkt loslegen kann, ohne noch Zusatzmaterial kaufen zu müssen. (Mindestens) eine einzelne Socke für Dobby wird schließlich jeder in seinem Schrank haben. Weitere Ideen beinhalten leckere Knabbereien, verwandeln eure Wohnung nach und nach in Hogwarts, riechen gut, sind lustig oder auch einfach nur schön.

Aber zu viel will ich natürlich auch nicht verraten! Am besten seht ihr selbst und entdeckt viele Potterige Ideen in Jamies „Inoffiziellem Handbuch zum Erschaffen der Harry-Potter-Welt“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s